Über mich 


1998, da war ich 2 Jahre alt,  saß ich das erste Mal auf einem Pony, danach auf Grund der mangelnden Reitschulen, die Unterricht für 2 Jährige anboten, ritt ich immer wieder auf dem Pony einer Bekannten meiner Mutter. Ab dem fünften Lebensjahr bekam ich Reitunterricht bei einer S- Dressur Reiterin bis zum Jahr 2007.

 

Meine Mutter entschied 2006 eine Haflingerstute zu ihrem Wallach dazu zukaufen und gab diese mir zur Verfügung. Ich übernahm die pferdische Ausbildung, der zuweilen schwierigen Stute und ging mit ihr später viel ins Gelände. Sie war meine absolut beste Lehrmeisterin.

Zwischendurch hatte ich immer wieder junge, unerfahrene Pferde zur Ausbildung genauso wie auch Fohlen. Die ich alle auf ein solides Grundniveau brachte. 

Im Sommer 2017 war es endlich soweit und ich kaufte mir eine rohe, 3 jährige Stute, die ich auf mit viel Bodenarbeit und Freiarbeit vorbereitete und nun seit Januar 2018 reite. Dabei stand von Anfang an ein respektvoller Umgang im Vordergrund. Viel Wert legte ich auch auf die Halfterführigkeit, da es der Grundbaustein ist. Verladetraining sowie Gelassenheitstraining baue ich immer wieder im Training ein, denn es ist mir wichtig ein Pferd auf möglichst viele Dinge im Alltag vorzubereiten und sie ohne viel Stress durchs Leben gehen zu lassen.

Denn nur auf respektvollen Umgang kann eine Vertrauensbasis aufbauen. Dazu gehört auch den Pferden zuzuhören und sich ihnen anzupassen. Das heißt für mich eigene Wünsche auch mal hinten anzustellen, wenn das Pferd noch nicht so weit ist. 

 

Im März 2020 beendete ich erfolgreich meine einjährige Ausbildung zur ganzheitlichen Pferdetrainerin bei der Sandra Schneider Akademie. 

https://www.traumberuf-pferdetrainer.de/

 


Kontakt

slowisfast-pferdetraining@web.de

Tel: +49 1523/6513586

Strückhauser Straße 65

26939 Ovelgönne


Bei Oldenburg 

In Niedersachsen